Herz verkehrt...

Bei mir herrscht im Moment so ein Chaos - gefühlsmäßig gesehen.
Gestern war ich mit meiner Schwester abends weg. Dass ich da nem Typ aus der Uni, der echt heiß ist über'n Weg laufen würde war mir klar. Mir war jedoch nicht klar, dass ich doch ein bisschen mehr von ihm will als nur nen Flirt. :/ Wir haben irgendwann zusammen auf ner Bank neben der Tanzfläche gesessen, Bier getrunken und über irgendwelche Leute gelacht die am Tanzen waren. Und immer wenn sich unsere Arme zufällig berührt haben, war da wieder dieses tolle Gefühl frisch verliebt zu sein. Bauchkribbeln. Achterbahnfahrt. Hach... <3  Meine Schwester ist dann iwann gefahren, aber ich wollte noch nicht. Hatte 1. noch Bier und 2. saß ich ja neben ihm ;] Wir sind dann auch noch bis zum Schluss geblieben und dann mit den ganzen andern Studenten die Stadt hochgelaufen und sein bester Freund dann irgendwann zu mir, als er nicht dabei war "Er mag dich wirklich. Hat vorhin nur von dir geredet. Er ist echt nen Lieber." Auf der einen Seite hat mein Herz Luftsprünge gemacht, auf der anderen musste ich an meinen Freund denken. Wie es bei ihm und mir läuft wisst ihr ja: wir werden uns bis Februar vllt noch 8x sehen. Er zieht um, muss arbeiten, Studienarbeit schreiben und ich bin ab 30.8. nicht mehr in D bis Februar...

Tja und nun!? Keine Ahnung. Das einzig Richtige ist Schluss zu machen, dessen bin ich mir seit heute Morgen / gestern Abend vollends bewusst. Und IHN muss ich erstmal besser kennenlernen. Ich will nicht nochmal den Fehler machen und so schnell mit wem was anfangen, den man nicht richtig kennt. Aber wenn ich nur daran denke Schluss zu machen wird mir übel. Was wird mein Freund von mir denken? Kann mir das nicht eigentlich auch egal sein!? Ich weiß es nicht... Es ist ein einziges 'JA' und 'NEIN' Chaos in mir drin...

xoxo 

5.8.09 14:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

CREDITS: the vision ; yvi ; icon
Gratis bloggen bei
myblog.de